Botox für neue Indikationen

In der modernen ästhetischen Medizin hat Botulinum einen neuen Stellenwert. Grundsätzlich arbeiten wir eher mit Hyaluronsäure-Skinboostern und -Fillern und setzen dann kleine Akzente mit Botulinum (z. B. herabgezogene Mundwinkel, stark ausgeprägte Zornesfalte, Muskelstränge am Hals, Erdbeerkinn).

Ein Beispiel: Werden quer verlaufende Stirnfalten (sogenannte Sorgenfalten) ausschließlich mit Botulinum geglättet, kommt es zu einer mimischen Starre und die Augenbrauen sacken herab. Das ist heutzutage unerwünscht und peinlich. Wir behandeln hier mit Hyaluronsäure-Skinboostern und geben ggf. eine minimale Dosis Botulinum hinzu. Fazit: eine frische, glatte Stirn bei erhaltener Mimik und schönen, geöffneten Augen!

13405 Berlin    Scharnweberstraße 16    Telefon: +49 30 498 59 90-0